Digitalisierung des Netzanschlussprozesses

 

Prozesse verstehen

Ideen bewegen

Im Zuge der Digitalisierung wird die Schnittstelle zu Kunden und Marktpartnern immer wichtiger. Sie tragen sich mit dem Gedanken die Kommunikation und Interaktion mit Ihren Kunden und Marktpartnern mittels der Digitalisierung auf ein neues Qualitätsniveau zu heben. Hierzu möchten Sie den Hausanschlussprozess optimieren und digitalisieren? In Hinblick auf die Digitalisierung sollte Ihr Ist-Prozess analysiert, standardisiert und verschlankt werden.

Wir bereiten Sie in dem Seminar anhand einer Vielzahl von Praxisbeispielen darauf vor, Ihre Prozesse anhand geeigneter Gestaltungsparameter anzupassen sowie die Anforderungen an eine Portallösung zu definieren. Sie erhalten den Entwurf eines Lastenhefts, das Sie für die Angebotsanfrage bei Softwareanbietern nutzen können und eine Übersicht über die Anbieter am Markt.

In Zusammenarbeit mit

Agenda Tag 1

9:00 Uhr Begrüßung und Organisation / Erwartungen der Teilnehmer
9:30 Uhr Überblick und Praxisbeispiele
Der Prozess von der Anfrage bis zur Inbetriebnahme
Zielsetzung einer Digitalisierung
Aktueller Umsetzungsstand – Praxisbeispiele
Integration in eine kundenorientierte Portallösung
12:00 Uhr Gemeinsames Mittagessen
13:00 Uhr Hausanschluss & Gestaltungsparameter
Definition des digitalen Hausanschlussprozesses
Detaillösungen für detaillierte GestaltungsELEMENTE, bspw. Legitimation, Rechtssicherheit, Kalkulationsschema, Netzausbau etc.)
17:00 Uhr Ende des ersten Seminartages

Agenda Tag 2

9:00 Uhr Inbetriebsetzung & Anforderungen
Definition des digitalen Inbetriebnahmeprozesses
Detaillösungen für detaillierte GestaltungsELEMENTE, bspw. Legitimation, Rechtssicherheit, Kalkulationsschema, Netzausbau etc.)
Bewältigung von Kommunikationshürden zwischen Fachbereich und IT
12:00 Uhr Gemeinsames Mittagessen
13:00 Uhr Fachkonzept & Marktüberblick
Ausbaustufen vom Hausanschluss- zum Netzportal
Anbieter Softwarelösungen
Fachkonzeption und Vorgehen Ausschreibung
15:00 Uhr Offene Frage- und Diskussionsrunde
16:00 Uhr Ende des zweiten Seminartages

        

Workshop – Digitalisierung des Netzanschlusprozesses

Buchungskürzel: 19NAP3

Termin

25.-26. September 2019

1. Tag:  09:00-17:00 Uhr

2. Tag:  09:00-16:00 Uhr

Location

Mercure Hotel Köln
Belfortstraße 9
50668 Köln

Tel: +49 (221) 77 210

Trainer

   Dirk Stelloh

   Dr. Markus Löcker

Seminargebühr

1.680,00 € (zzgl. MwSt.)

1.999,20 € (inkl. MwSt.)

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt

Anmelden

Wieviele Teilnehmer möchten Sie anmelden?

Datenschutzhinweis

[recaptcha]

Unsere Erfahrungen als Trainer, Dozenten und Berater

Haben Sie Fragen?

Fragen beantworten wir gerne persönlich